Italienisch Forum (https://www.italienischfrage.net/index.php)
- Grammatica italiana (https://www.italienischfrage.net/board.php?boardid=4)
-- Objektpronomen (https://www.italienischfrage.net/threadid.php?threadid=84)


Geschrieben von Linda am 04, Jan, 2009 um 19:25 18:

Objektpronomen

ciao a tutti, nachdem der Beitrag "Objektpronomen" im Forum so oft gelesen worden ist, hab ich mir gedacht, ich mache eine Zusammenfassung zu diesem Thema - bitte um Korrektur / Ergänzungen.... saluti L.

OBJEKTPRONOMEN : Personalpronomen mit Objektfunktion

die Objektpronomen können betonte und unbetonte Formen haben:
Betonte Pronomen (z.B. a me. a te,…) heißen betont, weil die Betonung auf ihnen liegt und sie dem Pronomen eine besondere Hervorhebung verleihen. Unbetonte Pronomen (z.B. mi, ti, ci,…) sind nur schwach betont, sie lehnen sich im Satzgefüge an das Verb an.

BETONTE OBJEKTPRONOMEN

me mich
te dich
(männl EZ) lui (esso) / (weibl. EZ) lei (essa) / reflexiv: sé ihn, sie…
noi uns
voi euch
(männl. MZ) loro (essi) / ( weibl. MZ) loro (esse) sie


lui, lei, loro werden für Personen gebraucht, esso/-a/-i/-e für Personen und Dinge


betonte Objektpronomen werden gebraucht,
• wenn vor ihnen eine Präposition steht – d.h. bei den indirekten Objekten. Posso venire con te al mare?
• wenn man eine Person nachdrücklich hervorheben will: hai visto me o mio fratello ieri?
• nach einer Präposition wie prima, dentro, fuori, dopo, sopra, sotto, senza, contro steht gewöhnlich di + betontes Objektronomen (falls nach der Präposition kein Nomen sondern ein Pronomen steht) Prima di te ho avuto colleghi insopportabili
• Sé ist die reflexive Form der 3.Pers. singular und plural und wird oft durch se stesso/-a/-i/-e verstärkt. Lui pensa solo a sé /se (senza é!) stesso) e non si interessa mai agli altri.


UNBETONTE OBJEKTPRONOMEN (siehe Essentielles Italienisch S.40ff)

unbetonte persönliche Fürwörter (im 3. und 4. Fall) ersetzen ein Hauptwort und werden als direkte oder indirekte Objekte gebraucht.

auf die Frage WEM? Od. welcher Sache? => Dativobjekt – (3.F.) ohne Präposition! pronomi indiretti:

mi mich
ti dich
gli (männl. EZ) / le (weibl. MZ) / Le / reflessiv: si ihm,ihr…
ci uns
vi euch
männl, weibl. gli od. Loro ihnen

Beispiele:
ho visto Silvio e gli ho detto…..
Maria, hai incontrato Chiara? Le hai gia parlato (le=a lei - parlare di qualcosa a (con) qualcuno!)
È venuto da me e li ho raccontato tutto –sie ist zu mir gekomen und ich habe ihr alles erzählt
le dissi = dissi a lei - ich sagte "ihr"
gli dissi = dissi a lui - ich sagte ihm
Le invio i documenti Ich schicke Ihnen die Unterlagen

telefonare a una persona =>
le/Le telefono - ich rufe sie / Sie an.
gli telefono ich rufe ihn an
parlare a qualcuno
raccontare a qualcuno qualcosa

auf die Frage WEN od. WAS ? => Akkusativobjekt (4.F) pronomi diretti:

mi mich
ti dich
lo (männl. EZ) / la (weibl. EZ) / La / reflessiv: si ihn,sie..
ci uns
vi euch
li (männl. MZ), le (weibl. MZ) sie

Beispiele:
non lo so!
la vedi la casa?
li sento parlare
le mangi le ostriche?
lo stimo tanto – ich schätze ihn sehr
la stimo tanto – ich schätze „sie“ sehr
la chiamano Mariuccia – man nennt(„ruft“) sie Mariuccia
La informo che… ich informiere Sie, dass…

La ringrazio – ich danke Ihnen (formale)
/ ich danke Ihr
La vengo a prendere – ich komme sie abholen
La vado a prendere – ich gehe sie abholen

La forma di cortesia in italiano è rigorosamente feminile!!!

ugs. wird oft "gli" für "ihm" und "ihr" verwendet, was nicht immer korrekt ist u. zu Missverständnissen führt!

Chi ha telefonato a …? Dativ verlangt als Antowort immer: gli !
Chi gli ha telefonato? Wer hat ihn angerufen?


Wortstellung immer: Objekt – Verb – Subjekt:

Chi ha comprato il vestito? => L’ ha comprato Maria.
Chi ha comprato i coriandoli? => Li hanno comprati Elena e Piero.
Chi ha scelto le maschere? => Le ho scelte io! Le abbiamo scelte noi!

Le pronomi diretti (la, le, gli, ci, mi,….) sono sempre primo del verbo! gli dico – ich sagen ihnen…
l’eccezione: loro è sempre dopo il verbo! dico loro – ultra coretto!!

Aus: Marco Mezzadri: Essentielles Italienisch:
„Die unbetonten Personalpronomen stehen vor dem Verb, wenn es im Indikativ, Konditional oder Konjunktiv steht:
Mi dai un bicchiere d’acqua, per favore?
Ti piacerebbe andare in vacanza in Madagascar?
Signora, mi dica come fa a mantenersi così in forma?

Aber: Sie stehen nach dem Verb, wenn das Verb im Infinitiv, Partizip, Gerundium oder Imperativ (2. Pers. sing. od. Plural) steht:
Infinitiv: Sarebbe bello conoscerlo meglio..
Partizip: Silvana ha accettato il contratto di lavoro propostole.
Gerundium: Parlandogli, forse potrei capire il suo punto di vista.“
Imperativ: (Beispiele) aus dem Ribeca Online-Italienischforum von Amscicora:
+ trattalo bene! (behandele ihn gut!) - non trattarlo bene = non lo trattare bene
+ lo tratti bene = behandeln Sie ihn gut! - non lo tratti bene!
+ trattatelo bene (behandelt ihn gut) - non trattatelo bene!
+ che lo trattino bene! (sie sollen ihn gut behandeln!) - che non lo trattino bene
Nur in der 2 Person sing. des Imparativs, in der negativen Form, ist beides erlaubt: non trattarlo und non lo trattare!“

Weitere Beispiele:
Sag es ihm! = diglielo (=dillo a lui)

Direkte und indirekte Objektpronomen werden dem Imperativ angehängt:
- fallo (dir. mach's!), fagli (ind. lass ihn!)
- dillo (dir.sag es!), digli (ind. sag ihm!)
Wenn sie kombiniert sin, dann Indirekt vor Direkt:
- diglielo (sag es ihm!)
- faglielo (mach es ihm!)

Wortstellung: Objekt – Hilfsverb – Verb od. Hilfsverb – Verb – Objekt:
possiamo (Hilfsverb) spegnere la luce (wir können das Licht ausschalten) –
La possiamo spegnere od. possiamo spegnerla. (wir können es ausschalten)

Das Pronomen kann vor oder nach dieser Gruppe stehen! Hilfsverb und Verb darf man nicht trennen!!
Il vino possiamo cromprendere
Lo possiamo cromprendere
Possiamo comprenderlo

*****************

Die Übereinstimmung des Partizips Perfekt mit direkten Objektpronomen:

Stehen die direkten Objektpronomen lo (männl. sg)., la (weibl. sg). , li (männl. pl).., le (weibl. pl.) vor dem passato prossimo , muss die Endung des Partizips in Geschlecht und Zahl - sowohl bei der Bildung des pp mit essere, als auch bei der Bildung des pp mit avere - den Objektpronomen angeglichen werden.

Hai visto il film? Si, l’ho (=lo ho)visto. Ja, ich habe ihn (den Film) gesehen
Ti sei lavato le mani.? Si, me le sono lavate. Ja, ich habe sie (die Hände) mir gewaschen.
Ha chiuso la finestra? Si, l’ho (=la ho) chiusa. Ja, ich habe es (das Fenster) zu gemacht
Hai chiamato i ragazzi? Si, li ho chiamati. Ja, ich habe sie (die Jungen) angerufen.
Ha spedito le lettere? No, non le ho ancora spedite. Nein, ich habe sie (die Briefe) noch nicht abgeschickt.

Die Objektpronomen können nur im Singular apostrophiert werden!! Apostrophiert wird nur bei den pronomi diretti und das Partizip übereingestimmt ebenso!

Steht vor dem passato prossimo das partitivo ne („davon“), so muss die Partizipendung des Verbs in Zahl und Geschlecht mit dem durch ne ersetzten Begriff übereinstimmen.

Di panini ne ho mangiati tre. Ich habe drei von den Brötchen gegessen.
Di cassette ne ho portata solo una. Ich habe nur eine von den Kassetten mitgebracht.

Ho preso i biglietti – li ho presi
Hai visto il film – l’hai (=lo hai) visto
Ho portato la macchina – l’ho (=la ho) portata
Hai incontrato Lisa e Maria – le ho incontrate
Ha comprato i biglietti – li ha comprati

Hai comprato il vino - Si, l’ho (=lo ho) comprato
Hai comprato gli spaghetti? – Si, li ho comprati
Hai comprato la farina? – Si l’ho (=la ho) comprata.

Il burro – quanto ne hai comprato?
La farina – quanta ne hai comprata?
Le mele – quante ne hai comprate?
Gli spaghetti – quanti ne hai comprati? - Ne ho comprate 4 sacchette!

La bottiglia di ketchup – l’hai bevuto tutta
Il ketchup – l’hai bevuto tutto

Ha preso un secchio d’acqua e te l’ha buttata addosso
Würde man buttato schreiben – wäre der Kübel gemeint!

PRONOMI COMBINATI :

hier wollte ich gern eine Tabelle einfügen mit den Kombinationsmöglichkeiten aus direkten und indirekten Objekten, aber leider geht das nicht - diese Tabelle findet sich aber in jeder Grammatik!

Wortstellung: Dativobjekt immer vor dem Akkusativobjekt!
es.: ich schicke es (la perizia) Ihnen (Gli)…. Gliela mando…..


Geschrieben von ellipipi am 01, Sep, 2010 um 08:05 45:

Ciao, ho una domanda.

Die markierten Worte möchte ich durch Objektpronomen ersetzen.

Ho domandato il denaro alla mamma..

Ich würde sagen:
Glielie ho domandato.

Weil: il denaro ist Akk. = li (männ. )
alla mamma ist Dativ = le aus le wird glie

oder kann mir das einer bitte erklären.

Danke für Eure Hilfe.


Geschrieben von gitta am 01, Sep, 2010 um 17:21 39:

Ciao Linda,
Danke für die ausführliche Zusammenfassung.
Cari saluti
Gitta


Geschrieben von Manfred am 04, Sep, 2010 um 18:03 54:

Ciao Linda,
toll was du da zusammengestellt hast. Complimenti!!
War jede Menge Arbeit, was du dir da gemacht hast, aber unheimlich nützlich.

Weiß nicht, ob ich das schreiben darf, tue es trotzdem: tanti Bussi

Ciao Manfred


Geschrieben von Linda am 07, Sep, 2010 um 13:51 40:

ciao Manfred

der Beitrag ist schon eine Weile hier im Forum - aber trotzdem grazie mille per l`applauso e i bacini! Zunge raus
cari saluti L.


Geschrieben von fmw am 04, Oct, 2010 um 16:25 52:

Daumen hoch! ciao elippi

ich lerne gerade italienisch (in Rom) und habe daher dieses forum gefunden. bin neu hier und das ist mein erster beitrag.

was du wegen der pronomen geschrieben hast ist nicht ganz richtig,

die antwort auf deine frage:

Ho domandato il denaro alla mamma..

1) il denaro = Akkusativ männlich, also "li".
2) alla mamma ist Dativ, also "le"

soweit so gut.

3) aber zusammengesetzt entsteht: "glielo ho domandato"

und da "il denaro" Einzahl ist, kann man es apostrophieren:

4) Gliel'ho domandato.

viele grüsse.

- frank


Geschrieben von campagnola am 23, Oct, 2010 um 18:33 20:

ciao Frank

.... in Rom .... italienisch lernen =

beneidenswert !!!!




cari saluti a Roma !!!!

Inoltre, mit den Objektpronomen werde ich wohl ewig auf Kriegsfuss stehen!!!

Marlies


Geschrieben von ellipipi am 06, Nov, 2010 um 15:42 48:

Objektpronomen

Ich knappere immer noch an den Objektpronomen rum.
Habe hier mal einen Satzund würde gerne von Euch wissen,wie es richtig ist.:

Avete già telefonato ai nonni! (ai nonni durch Pronomen ersetzen)

Lautet die Antwort: No, gli abbiamo scritto una cartolina.

oder: No, loro abbiamo scritto una cartolina.
Ich bin für gli, (3. Fall deboli)

Was sagt ihr und wie erklärt ihr es.

Danke Augen rollen Augen rollen


Geschrieben von campagnola am 06, Nov, 2010 um 16:15 47:

Hallo ellipipi

also ich denke eher es heisst:
No, loro abbiamo scritto una cartolina.

Weil nonni = plural und loro= Ihnen (plural)

gli = ihm


Frag nicht, hab zu dieser Antwort auch erst einen Ordner wälzen müssen großes Grinsen

cari saluti

Marlies


Geschrieben von topolino am 07, Nov, 2010 um 11:51 04:

Hallo ellipipi und campagnola

das korrekte Objektpronomen heißt hier loro. Loro ist das einzige Objektpronomen, das nachgestellt wird:

No, abbiamo scritto loro una cartolina.

In der Umgangssprache verwendet man stattdessen oft gli, besonders wenn es klar ist
oder aus dem Zusammenhang hervorgeht, dass es sich auf den Plural bezieht.

Also kann man auch sagen:
No, gli abbiamo scritto una cartolina.

Tanti saluti


Geschrieben von campagnola am 07, Nov, 2010 um 12:05 05:

Grazie mille topolino,

irgendwie war mir doch so, daß die Satzstellung
noch etwas komisch war Augenzwinkern

ti auguro una splendida domenica


Marlies


Geschrieben von topolino am 07, Nov, 2010 um 12:10 25:

Grazie Marlies,

anch'io ti auguro una splendida domenica. smile

Saluti
topolino


Geschrieben von fmw am 13, Nov, 2010 um 14:16 01:

Daumen hoch! gli oder loro

hallo an alle,

gli ist plural dativ
loro ist plural akkusativ

(loro ist nicht umgansprachlich, wie behauptet wurde)


wir haben WEM eine Postkarte geschrieben?
IHNEN ....

also heisst es definitiv:

"... gli abbiamo scritto una cartolina."

loro kann man benutzen wenn es hinten angestellt wird, so wie man auch die anderen personen hinten anstellen kann, allerdings mit a: a lui, a te, a loro
z.B.: ho scritto una lettera a te)

viele grüsse,

- frank


Geschrieben von topolino am 14, Nov, 2010 um 13:58 57:

gli oder loro?

Ciao fmw,

ich glaube, da liegt ein kleines Missverständnis vor; ich habe nicht behauptet,
dass loro umgangssprachlich ist, sondern gli.

Nach meinen Grammatiken kann man loro wie folgt verwenden:
als betontes Subjektpronomen:
Io lavoro molto, ma loro lavorano di più.

als betontes Akkusativpronomen:
Ho visto loro. (unbetont: Li ho visti/ Le ho viste).

als unbetontes Dativpronomen:
Ho dato loro il libro - oder wenn die Pluralbedeutung klar ist, (denn gli steht auch für den Singular "ihm) darf man auch sagen/schreiben:
Gli ho dato il libro.
Wenn man Missverständnisse vermeiden will, sollte man für den Plural loro verwenden.

als betontes Dativpronomen:
Ho dato il libro a loro.

Tanti saluti
topolino


Geschrieben von fmw am 14, Nov, 2010 um 21:09 06:

nochmal GLI oder LORO

Ciao topolino,

danke für deine antwort, da habe ich mich verschrieben, denn auch GLI ist nicht umgangssprachlich.

die pronomi indiretti heissen:
mi, ti, gli, le, ci, vi, gli
oder
a me, a te, a lui, a lei, a noi, a voi, a loro

loro braucht also immer auch ein "a"

setzt man das pronomen vor das verb MUSS es GLI heissen.

das beispiel, nachdem ellipi gefragt hatte, war:
No, gli abbiamo scritto una cartolina?
oder
No, loro abbiamo scritto una cartolina?

(zweite möglichkeit gibt es nicht. es müsste heissen:
no, abbiamo scritto una cartolina a loro.)

viele grüsse aus rom,

- frank


Geschrieben von topolino am 19, Nov, 2010 um 12:09 09:

Hallo fmw,

vielen Dank für deine Antwort.

In der Frage, ob loro immer ein "a" braucht, kommen wir wohl zu keiner Einigung. smile

Vor ein paar Tagen habe ich noch gelesen:
Si fa loro incontro un ufficiale con sua moglie.

LG


Geschrieben von Doris am 19, Nov, 2010 um 13:31 21:

Ciao topolino und Frank,

ein Beispiel aus der Pons-Grammatik, Kapitel "Stellung der unbetonten Pronomen": ... Ausnahme: loro (gehoben für gli) steht immer nach dem Verb: Dona loro ciò di cui hanno bisogno.

Tanti saluti, Doris smile

P.S.: topolino, könntest du mir bitte deinen Satz "Si fa loro incontro un ufficiale con sua moglie." übersetzen? Ich verstehe ihn leider nicht verwirrt


Geschrieben von topolino am 19, Nov, 2010 um 19:20 17:

Ciao Doris,
aber sicher übersetze ich dir den Satz smile

farsi incontro a qualcuno heißt auf jemanden zugehen.

Si fa loro incontro un ufficiale con sua moglie.
Ein Offizier mit seiner Frau geht auf sie zu.

Buona serata
topolino


Geschrieben von Doris am 20, Nov, 2010 um 14:48 00:

Ciao topolino,

mille grazie per la traduzione. Jetzt habe ich wieder einen neuen Ausdruck gelernt... Zunge raus

Un buon fine settimana! Doris


Geschrieben von campagnola am 24, Nov, 2010 um 22:28 26:

mamma mia che pronomi,


kann man nicht auch ohne Pronomen auskommen ???? verwirrt großes Grinsen

cari saluti a tutti

Marlies

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH